Am Anfang war das Wort....

Vorhang auf!

Herzlich Willkommen auf meiner Seite, auf der sich alles um mein Buch dreht. Um ehrlich zu sein, ist es noch weit davon entfernt, ein Buch zu sein! Ich habe allerdings vor, alles dafür zu tun, dass sich meine Geschichte einmal in ferner Zukunft so nennen darf. Den Weg dorthin könnt Ihr auf diesen Seiten begleiten.

Im Laufe dieses Jahres habe ich eine Geschichte geschrieben - die gesamte Geschichte - und in den letzten Tagen bereits gelernt, dass das der erste von vielen Fehlern war. Nicht, dass ich mich nicht an gewisse Grundregeln gehalten hätte, wie eine gute Geschichte funktioniert - trotzdem hätte ich nicht erwartet, dass man SO viel falsch machen kann!


Gestern habe ich das Ergebnis meiner Bemühungen von einer freien Lektorin zurück erhalten. Mein kurzes schmerzloses Resümee lautet:

  1. Das Urteil war auf den ersten Blick vernichtend...
  2. ...auf den zweiten Blick nicht ohne Hoffnungsschimmer
  3. Zurück an den Schreibtisch!
Da steh ich nun, ich armer Tom... äh, Tor!

Ganz im Ernst: Mir war bereits vorher klar, dass ich an vielen Stellen noch hänge. Das war letzten Endes der Grund, warum ich endlich an die Lektorin heran getreten bin (was ich viel früher hätte machen sollen - das kann ich nur jedem raten, der ein ähnliches Projekt starten möchte!). Ich wusste bereits, dass sowohl im Handlungsverlauf, als auch in der Entwicklung einiger Charaktere noch einige dicke, fette Macken sind. Ich bin an vielen Stellen mit der Tonalität, dem Klang der Geschichte unzufrieden. Dann gab es zusätzlich zu den bewussten Macken noch viele Textstellen/ Handlungsideen, an denen ich das Gefühl hatte, das da etwas nicht stimmt, doch ohne den Finger drauf legen zu können.


Mein großes Fragezeichen war daher: Wo anfangen??!??


Darauf habe ich glücklicherweise jetzt eine Antwort. In der nächsten Zeit wird ein Korrektorat anstehen, ein bis zwei Tage, an denen ich mich mit einem Fachmann hinsetzen werde und die Geschichte von Anfang bis Ende durchstrukturiere. Von dem ein oder anderen Kapitel werde ich mich trennen müssen. Vielmehr habe ich im Moment jedoch den Eindruck, das Buch wird um einige (viele) Seiten anwachsen.


Das wird noch ein weiter Weg. Aber ich freue mich darauf zu sehen, wie es weitergeht.

Let's get it started!

Es grüßt Euch
Tom

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein:

Verwende Markdown Syntax