Bücherregal 2009

Gedacht als Anregung eine Liste der Bücher, die ich im vergangenen Jahr gelesen habe inklusive meiner subjektiven Bewertung von * schrecklich bis ***** wundervoll

Historie:
Bernard Cornwell: Arthur-Triologie
1. Der Winterkönig – 2. Der Schattenfürst - 3. Arthurs Letzter Schwur *****
Manda Scott: Boudica 1 – Die Herrin der Kelten (aufgegeben) *

Fantasy:
Alexander Lloyd: Taran
1. Der schwarze Kessel – 2. Die Prinzessin von Llyr – 3. Das Buch der Drei (Kinderbuch) ****
Robin Hobb: The Liveship-Traders
1. Ship of Magic - 2. Mad Ship - 3. Ship of Destiny (englisch) *****
Neil Gaiman: Sternenwanderer *****
Micha Pansi: Der fünfte Stein – Daimonentrilogie ***

Science Fiction:
George R.R. Martin: Dying of the Light (englisch) ****

Thriller:
James Twining: Die schwarze Sonne *
Stieg Larsson: Vergebung ****
Frank Schätzing: der Schwarm (aufgegeben) *

Krimi:
Anne Perry: Schatten über Bedford Square ***

Literatur:
Theodor Storm: Der Schimmelreiter ****

Sonstiges:
Tim Moore: Alpenpässe und Anchovis ***
Wladimir Kaminer: Karaoke ****
Kommentare:

Yvonne Monday 31. May 2010, 09:32

Hallo Tom!

Ich finde, dem "Schwarm" tust du unrecht. Es ist glänzend recherchiert und spannend geschrieben. Wenn Du den schon schrecklich findest, solltest du es allerdings mit "Lautlos" gar nicht erst versuchen. Da habe selbst ich als eigenlicher Fan von Schätzing aufgegeben.

Stieg Larsson hingegen finde ich überbewertet. Die Bücher sind gut geschrieben und spannend, und Lisbeth Salander sicherliche eine interessante Figur, aber ich kann beim Lesennicht finden, dass sie so sehr über die Masse herausragen.

Meine Empfehlung für Dich für 2010: Die Eleganz des Igels ( Autorin hab ich leider vergessen...Burberry oder so ähnlich) einfach toll *schwärm*

Liebe Grüße
Yvonne

Tom Tuesday 08. June 2010, 13:08

Ich weiß, dass ich mir mit der Ablehung von "Der Schwarm" Feinde schaffe, aber bisher konnte mir niemand glaubhaft sagen, wann nach Seite 167 (!) mal was passiert. Schätzings Beschreibungen halte ich für reine Wortschinderei!

Die Eleganz des Igels ist vermerkt. spontan spricht mich das Setting nicht an, aber 380 Seiten kann man ja mal zwischenschieben ;-)

Es dankt
Tom

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein:

Verwende Markdown Syntax