…und Finish! Seit gestern in den Läden und im Kindle-Shop

Ein Hoch auf den stationären Buchhandel. Das kleine wundervolle Büchereck Doetsch in Viersen-Dülken weiß Prioritäten zu setzen. :-)doetsch.jpg


Und meine Belegexemplare sind ebenfalls heute eingetroffen *freu* belegexemplare.jpg

Kommentare:

JL Sunday 30. September 2012, 10:39

Sehr cool!

Tom Monday 01. October 2012, 15:49

Danke! Und schön, dass wenigstens noch einer hier einen Kommentar hinterlässt, statt auf facebook ;-)

Ingrid Hersman Tuesday 02. October 2012, 15:51

Super, they can be proud of their own local author. I love the book cover. Congratulations to Diana Menschig. Hip, Hip, Hurray!

Michaela Thursday 04. October 2012, 20:50

Das ist ja wohl total genial. Herzlichen Glückwunsch übrigens zur ersten Veröffentlichung. Freue mich auf den 8. November und auf eine Signierung.

Tom Thursday 04. October 2012, 23:08

Thanks - Danke!! :-*
@Michaela Widmung bekommst du natürlich and
@Ingrid someday I'll translate it. Meanwhile enjoy the cover! Best wishes to Utah :-)

Biggi Thursday 04. October 2012, 23:21

Wie cool!
Aber die Pfeile hast du ins Foto gemacht, oder hat Günter Doetsch die in sein Fenster geklebt? Zutrauen würde ich es ihm.

Hüter der Worte - ist das Fantasy? Oder gefällt mir das auch? ;-))
Wie auch immer - ich wünsche dir richtig viel Erfolg damit!

Biggi Thursday 04. October 2012, 23:23

ok, High Fantasy - gerade gelesen. Was immer das ist. :)

Tom Friday 05. October 2012, 14:41

@Biggi nein, nein, die Pfeile habe ich nicht gemacht, ich hätte "der" geschrieben. Das Foto ist ganz echt und so, wie es ist :-)
Und im Verlag läuft es unter "High Fantasy", weil es dort nicht viele andere Label gibt. Aber es hat auch Testlesern gefallen, die ausgewiesene Nicht-Fantasy-Leser sind!!

Schenk es doch einfach Deiner Tochter und lauer mal rein :-)

Büchernische Saturday 06. October 2012, 14:23

Hehehehe Ehre, wem Ehre gebührt :) ich finde das gut, denn ich mag diesen Superhype von Büchern sowieso nicht, bei der mehr Geheimhaltung betrieben wird als beim britischen Geheimdienst *lach*

Ich freue mich auf das Buch, das Cover ist schon mal einfach nur toll ?

Liebe Grüße aus der Büchernische
Sandra

Tom Monday 08. October 2012, 13:35

Vielen Dank und das Lob für das Cover habe ich natürlich schon an die Lektorin weitergegeben :-)
LG Tom

Sis Tuesday 09. October 2012, 17:39

Also, hab das Buch gerade in der eBook Version gelesen. Und ich finde es wirklich bemerkenswert. Ein Bisschen schwindelig wird einem schon, wenn man sich den ganzen verrückten Überlegungen hingibt, die sich aus der Idee der Worthüter hat Wortgestalt hat Worthüter ist Wortgestalt usw. usf.

Mir gefällt das Buch sehr sehr gut.

Tom Wednesday 10. October 2012, 08:56

Hallo Sis,
sehr herzlichen Dank, das freut mich! Bist du zufällig auch derjenige, der die tolle Rezi bei amazon über das Ebook geschrieben hat?
Und ja, man wird auch beim Schreiben etwas schwindelig und bisher hat sich niemand über Fehler beschwert, was mich schon mal beruhigt ;-)
LG Tom

Sis Wednesday 10. October 2012, 15:31

Das Buch hab' ich in Amazon rezensiert. Stimmt. Aber ob die Rezension so toll ist, weiß ich nicht. Ich habe geschrieben, was ich denke und meine. Das Buch sollte man nach meiner Meinung in jedem Falle lesen, wenn man Fantasy gerne liest.

Laryons Geschichte am Ende - das Zusatzkapital im eBook - ist so wunderbar geschrieben, dass es sehr gut in das Buch gepasst hätte.

Zwischen der Szene von der Ausbildung von Tom/Laryon in der Halle und der Befreiung von Kary fehlt mir persönlich ein Bisschen Füllbeschreibung, z.B. welchen harten Weg zum Lager der Magier sie zurücklegen und was ihnen währenddessen vielleicht begegnet oder welchen inneren Auseinandersetzungen sich Tom und Laryon hingeben usw. usf. Ich war richtig überrascht, wie schnell schließlich alles vonstatten ging.

By the Way: Das Geschenk an Fynn - die andere Erinnerung - ist ein super Einschub gewesen, der das Verrückte an der ganzen Idee des Buches nochmal so richtig vor Augen geführt und gleichzeitig eine recht angenehme Situation erzeugt hat.

Ich werde jedenfalls in Zukunft nach Büchern von D.M. Ausschau halten, hoffend, dass Verlag und Autorin den Mut zu mehr Buchblock haben werden, in dem sich die Liebe zum Detail entfalten kann, die ich im eBook-Zusatzkapitel als so herausragend empfunden habe. Hier ist wirklich sehr viel Potenzial, das jenseits des üblichen Fantasy-Mord-und-Totschlags fesseln kann.

Tom Thursday 11. October 2012, 10:41

Vielen Dank!
Die Rezi ist toll, weil sie ehrlich und authentisch ist. Mir sind ehrliche vier Sterne viel lieber als gedankenlose fünf, wie in einer anderen Rezi.
Und die Kritik ist ja nicht unberechtigt. Das Buch musste um 170 Seiten gekürzt werden und gerade das Ende hat darunter etwas gelitten. Es ist einfach sauschwer, sich für zu streichende Szenen zu entscheiden, und wie es so schön heisst: "einen Tod muss man dann sterben".
Z.B. Die Schluss-Szene mit Fynn war in der ursprünglichen Version auch als "Widerhall" auserzählt.

Dass es keinen rechten Höhepunkt oder Showdown gibt, ist dagegen Absicht. Die Autorin mag es als Leserin nicht so sehr, wenn sich alles auf einen Punkt konzentriert und danach noch schnell alle offenen Fragen wegerklärt werden. Aber das ist letzten Endes Geschmacksache...

Sis Friday 12. October 2012, 22:48

Ja. Kaum ein Autor, der nicht unter Kürzungsdruck steht.

Einen fulminanten Showdown erwarte ich persönlich nicht, dagegen eine schlüssige Auflösung. Die bietet die Autorin. Klar doch. Für mein persönliches Leseempfinden eben nur irgendwie zu schnell. Dafür finde ich die Figuren aber sehr gut, sensibel und glaubwürdig ausgearbeitet.

Da ich die Schreibe der Autorin wundervoll finde, hoffe ich ja für zukünftige Projekte auf mehr Seiten. ;-)

Die Printversion von "Hüter der Worte" hab' ich als Geschenk für meine Nichte (12 Jahre) bestellt. Sie ist eine begeisterungsfähige und gleichzeitig kritische Fantasy-Leserin. Mal schau'n, was sie zu sagen haben wird.

Tom Wednesday 17. October 2012, 10:54

Darauf bin ich auch gespannt. Aber auch für die Empfehlung vielen Dank :-) Das Zusatzkapitel kann sie ja hier im Blog oder auf dem Kindle lesen...

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein:

Verwende Markdown Syntax