Suchergebnis für: KEYWORDS:"outtakes"

Sortiere nach:


Outtakes (1/8) - sprachliche Missgriffe

Vor ungefähr drei Jahren in einem der ersten Exposés passierte folgender Tippfehler: Er sah sie und fand sich wunderschön.

Die Lektorin setzte einen Kommentar an den Rand: Wirklich „sich“? Nicht „sie“?

Natürlich fand derjenige „sie“ schön und nicht „sich“. Solche Vertippter passieren einfach, und dagegen ist jede Rechtschreibprüfung machtlos. Mir hat der Kommentar damals aber viel Spaß gemacht. Daher habe ich mal einige – wie ich finde - gelungene Pannen gesammelt.

Das ist gleichzeitig ein kleines Dankeschön an meine Testleser. Denn das Schreiben eines Textes ist die eine (meistens schöne) Sache. Das mehrfache Überarbeiten eine ganz andere, nämlich manchmal eine anstrengende und frustrierende. Da hat mir so mancher Kommentar geholfen, sowohl das kleine Lob, wenn Euch etwas gut gefallen hat, als auch spitze Bemerkungen, wenn ich offensichtlichen Bullshit geschrieben habe.

Die Ausschnitte sind natürlich inzwischen ausnahmslos überarbeitet/ ergänzt/ gelöscht. Sie sind nicht chronologisch, sollten (bis auf ein paar Namen) nichts spoilern und sind hoffentlich selbsterklärend.

Die gesamte Serie umfasst acht Teile, die ich in den nächsten Wochen online stellen werde.

Genug der Vorrede, los geht’s!


<<   Eintrag 9 bis 9 von 9